SEARCH
OUR ARCHIVES
HOME/SEARCH [ADVANCED SEARCH] [SHOPPING CART]
DEUTSCH | ENGLISH

HOME/SEARCH
Advanced search
Shopping cart
NEWSLETTER
ARCHIVE
Areas
Countries
Germany
SERVICE
Event calendar
Request free catalog
Offering shares
Searching shares?
CONTACT
Imprint
Data Protection

DETAILED INFORMATION
Here you'll find all information available to this lot


  

 
Dresdner Bank
Sammelurkunde 1.000 x 1.000 RM = 1 Million RM Mrz 1944 (R 8).
Image:Dresdner Bank
Origin:Berlin
Information:Gründung 1872 unter Übernahme des altangesehenen Bankgeschäfts von Michael Kaskel in Dresden. 1881 Errichtung einer Niederlassung in Berlin, wohin 1884 auch die Geschäftsleitung verlegt wurde. Verstärkt nach der Jahrhundertwende schlug die Dresdner Bank, wie die anderen Großbanken auch, einen atemberaubenden Expansionskurs durch massenhafte Übernahme kleinerer Regional- und Privatbanken ein. 1931 in der Weltwirtschaftskrise musste die Dresdner Bank vom Deutschen Reich gerettet werden, das daraufhin (teils über die Deutsche Golddiskontbank) Mehrheitsaktionär wurde. Die de facto verstaatlichte Dresdner Bank nahm anschließend durch Fusion die berühmt-berüchtigte Darmstädter und Nationalbank auf, deren Zusammenbruch der Auslöser der Krise gewesen war. 1937 gab das Reich seine Mehrheitsbeteiligung an der inzwischen stabilisierten Bank wieder ab. Nach dem 2. Weltkrieg wurde die Dresdner Bank von den Alliierten zunächst zerschlagen: durch Ausgründung gingen die süddeutschen Geschäfte auf die Rhein-Main Bank über, die norddeutschen auf die Hamburger Kreditbank und die nordrhein-westfälischen auf die Rhein-Ruhr-Bank. Diese drei Institute fusionierten 1957 zur (neuen) Dresdner Bank AG. Dazu erhielten die Aktionäre 1952 “Restquoten” genannte Reichsmark-Aktien der bestehen bleibenden “Altbank”, der die seinerzeit nicht realisierbaren Ost-Ansprüche verblieben. 2001 mit hochfliegenden Allfinanz-Plänen von der Allianz-Versicherung übernommen, 2008/09 dann an die Commerzbank verkauft worden und mit dieser fusioniert.
Characteristics:Lochentwertet (RB).
Areas:Banken (nur Aktien!) - banking (just shares)
Countries:Deutschland
Regions (Germany):Berlin
Dresden
Frankfurt/M.
Price:EUR 750,00  

 
  

 

Share spotlight:

Cie. des Fosses  Charbon de Mr. Le Marquis de Traisnel
Cie. des Fosses Charbon de Mr. Le Marquis de Traisnel

Show Share
Newsletter
Order catalog

Next auctions:
August 24, 2024
30th General meeting
AG fr Historische Wertpapiere
> Go to website
October 5, 2024
126. Auction
Freunde Historischer Wertpapiere
> Go to website
November 7, 2024
48. Live Auction of
Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
> Go to website
© Benecke & Rehse Wertpapierantiquariat - All rights reserved - Imprint | Data protection - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@aktiensammler.de