SUCHE
IN UNSEREM AKTIEN-ARCHIV
AKTIEN-ARCHIV | LÄNDER [BRANCHEN] [LÄNDER] [DEUTSCHLAND]
DEUTSCH | ENGLISH

HOME/SUCHE
Erweiterte Suche
Warenkorb
NEWSLETTER
AKTIEN-ARCHIV
Branchen
Länder
Deutschland
AKTIEN-KALENDER 2021
SERVICE
Terminkalender
Katalog anfordern
Einführung zum Sammeln
Wertpapier anbieten
Wertpapier gesucht?
Geschäftsberichte
KONTAKT
Impressum
Datenschutz

AKTIEN-ARCHIV | LÄNDER
Alle Aktien aus der Kategorie 'kgl. und kaiserl. Monarchie'

Diese Kategorie hat 112 Treffer ergeben. Die Lose werden in alphabetischer Reihenfolge aufgelistet:
 
SEITE < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 >ZURÜCK


 
Österreich
4 % Staats-Rente-Obl. 2.000 Kr. 1.3.1893.
Österreich
EUR 39,00 

Österreich, 4. Kriegsanleihe
5,5 % Staatsschatzschein 1.000 Kr. 16.4.1916.
Österreich, 4. Kriegsanleihe
EUR 29,50 

Österreich, k. k. Staatsschulden-Casse
5 % Schuldv. 1.000 Gulden 1.10.1868.
Österreich, k. k. Staatsschulden-Casse
EUR 49,00 

Österreich, k. k. Staatsschulden-Casse
5 % Schuldv. 100 Gulden 1.7.1868.
Österreich, k. k. Staatsschulden-Casse
EUR 45,00 

Österreich, k. k. Staatsschulden-Casse
5 % Schuldv. 10.000 Gulden 1.7.1868.
Österreich, k. k. Staatsschulden-Casse
EUR 65,00 

Österreichische AG der Hotels und Kuranstalten Abbazia
4,5 % Teilschuldv. 5.000 Kr. 16.12.1910/24.6.1911 (Auflage 700).
Österreichische AG der Hotels und Kuranstalten Abbazia
Gründung 1910. Die Gesellschaft erwarb für 16,5 Mio. Kr. sämtliche Hotels, Bäder und Kurparks der Südbahngesellschaft sowie in Abbazia (dem heutigen Opatja), das Hotel von Konrad Quitta und das Grand Hotel Lovrana. 1913 Erwerb des Wildbad-Sanatoriums “Tobelbad” bei Graz. Sämtliche Hotels in Abbazia ...
EUR 115,00 

Österreichische AG der Hotels und Kuranstalten Abbazia
4,5 % Teilschuldv. 1.000 Kr. 16.12.1910/24.6.1911 (Auflage 4000).
Österreichische AG der Hotels und Kuranstalten Abbazia
Gründung 1910. Die Gesellschaft erwarb für 16,5 Mio. Kr. sämtliche Hotels, Bäder und Kurparks der Südbahngesellschaft sowie in Abbazia (dem heutigen Opatja), das Hotel von Konrad Quitta und das Grand Hotel Lovrana. 1913 Erwerb des Wildbad-Sanatoriums “Tobelbad” bei Graz. Sämtliche Hotels in Abbazia ...
EUR 75,00 

Österreichische AG der Hotels und Kuranstalten Abbazia
4,5 % Teilschuldv. 200 Kr. 16.12.1910/24.6.1911 (Auflage 2500).
Österreichische AG der Hotels und Kuranstalten Abbazia
Gründung 1910. Die Gesellschaft erwarb für 16,5 Mio. Kr. sämtliche Hotels, Bäder und Kurparks der Südbahngesellschaft sowie in Abbazia (dem heutigen Opatja), das Hotel von Konrad Quitta und das Grand Hotel Lovrana. 1913 Erwerb des Wildbad-Sanatoriums “Tobelbad” bei Graz. Sämtliche Hotels in Abbazia ...
EUR 95,00 

Österreichische Gesellschaft vom Roten Kreuze
Schuldv. 20 Kr. 15.6.1916.
Österreichische Gesellschaft vom Roten Kreuze
EUR 49,00 

Österreichische Postwertzeichen- und Billett-Automaten-Ges.mbH (Oepubag)
Anteilschein 5.000 Kr. 7.10.1908.
Österreichische Postwertzeichen- und Billett-Automaten-Ges.mbH (Oepubag)
EUR 98,00 



SEITE < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 >ZURÜCK

 

Highlights

Kalk- und Zementwerke Hansdorf AG
Kalk- und Zementwerke Hansdorf AG

Mehr zur Aktie
Newsletter
kostenlose Kataloge anfordern

Auktionstermine
5. November 2020
32. Live-Auktion der
Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
> Zur Webseite
7. Januar 2021
33. Live-Auktion der
Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
> Zur Webseite
20. Februar 2021
119. Auktion
Freunde Historischer Wertpapiere
> Zur Webseite
1. April 2021
34. Live-Auktion der
Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
> Zur Webseite
29. Mai 2021
XL. Auktion
Hanseatisches Sammlerkontor
> Zur Webseite
© Benecke & Rehse Wertpapierantiquariat - All rights reserved - Impressum | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@aktiensammler.de