SUCHE
IN UNSEREM AKTIEN-ARCHIV
AKTIEN-ARCHIV | BRANCHEN [BRANCHEN] [LÄNDER] [DEUTSCHLAND]
DEUTSCH | ENGLISH

HOME/SUCHE
Erweiterte Suche
Warenkorb
NEWSLETTER
AKTIEN-ARCHIV
Branchen
Länder
Deutschland
AKTIEN-KALENDER 2020
SERVICE
Terminkalender
Katalog anfordern
Einführung zum Sammeln
Wertpapier anbieten
Wertpapier gesucht?
Geschäftsberichte
KONTAKT
Impressum
Datenschutz

AKTIEN-ARCHIV | BRANCHEN
Alle Aktien aus der Kategorie 'Banken (Pfandbriefe, Schuldv. etc.)'

Diese Kategorie hat 282 Treffer ergeben. Die Lose werden in alphabetischer Reihenfolge aufgelistet:
 
SEITE < 1 | 10 | 20 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 >ZURÜCK


 
Württembergischer Kreditverein AG
4 % Pfandbrief 200 RM 1.9.1940 (R 7).
Württembergischer Kreditverein AG
Gründung der AG 1923. Hervorgegangen aus dem schon seit 1826 bestehenden Württembergischen Kreditverein. Betrieb einer Hypothekenbank. Großaktionäre waren mit 89,5 % die Württembergische Landeskommunalbank-Girozentrale Stuttgart sowie die Städtische Sparkasse und die Städtische Girokasse Stuttgart.
EUR 78,00 

Württembergischer Kreditverein AG
4 % Pfandbrief 500 RM 1.9.1940 (R 7).
Württembergischer Kreditverein AG
Gründung der AG 1923. Hervorgegangen aus dem schon seit 1826 bestehenden Württembergischen Kreditverein. Betrieb einer Hypothekenbank. Großaktionäre waren mit 89,5 % die Württembergische Landeskommunalbank-Girozentrale Stuttgart sowie die Städtische Sparkasse und die Städtische Girokasse Stuttgart.
EUR 69,00 

Württembergischer Kreditverein AG
4,5 % Pfandbrief 100 RM 1.12.1936 (R 3).
Württembergischer Kreditverein AG
Gründung der AG 1923. Hervorgegangen aus dem schon seit 1826 bestehenden Württembergischen Kreditverein. Betrieb einer Hypothekenbank. Großaktionäre waren mit 89,5 % die Württembergische Landeskommunalbank-Girozentrale Stuttgart sowie die Städtische Sparkasse und die Städtische Girokasse Stuttgart.
EUR 65,00 

Zuckerkreditbank-AG
6 % Teilschuldv. 105 Goldmark = 25 $ Okt. 1923 (Auflage 10000, R 7).
Zuckerkreditbank-AG
Gründung 1923 durch die mitteldeutschen Raffinerien (Halle, Rositz und Holland) und Rohzuckerfabriken für Bankgeschäfte im Interesse der rübenbauenden Landwirtschaft und der deutschen Zuckerindustrie. Filialen in Halle a.S., Cöthen und Bernburg. Ab 1926 Interessengemeinschaft mit der Ersten ländlich...
EUR 125,00 



SEITE < 1 | 10 | 20 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 >ZURÜCK

 

Highlights

Oeynhauser Maschinenfabrik AG
Oeynhauser Maschinenfabrik AG

Mehr zur Aktie
Newsletter
kostenlose Kataloge anfordern

Auktionstermine
26. Juni 2020
117. Auktion
Freunde Historischer Wertpapiere
> Zur Webseite
6. August 2020
31. Live-Auktion der
Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
> Zur Webseite
22. August 2020
26. Hauptversammlung der
AG für Historische Wertpapiere
> Zur Webseite
3. Oktober 2020
118. Auktion
Freunde Historischer Wertpapiere
> Zur Webseite
5. November 2020
32. Live-Auktion der
Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
> Zur Webseite
© Benecke & Rehse Wertpapierantiquariat - All rights reserved - Impressum | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@aktiensammler.de