SEARCH
OUR ARCHIVES
ARCHIVE | GERMANY [AREAS] [COUNTRIES] [GERMANY]
DEUTSCH | ENGLISH

HOME/SEARCH
Advanced search
Shopping cart
ARCHIVE
Areas
Countries
Germany
NEWSLETTER
SERVICE
Event calendar
Request free catalog
Offering shares
Searching shares?
CONTACT
Imprint

DETAILED INFORMATION
Here you'll find all information available to this lot


 PREVIOUSALL ENTRIESNEXT 

 
Bremer Chemische Fabrik
Aktie 100 RM Mai 1942 (Blankette, R 9).
Image:Bremer Chemische Fabrik
Origin:Klaffenbach im Erzgeb.
Information:Gründung 1890 in Bremen, Sitzverlegung 1895 nach Hude (Oldenburg). Das Stammwerk in Hude verarbeitete amerikanisches Rohöl zu Benzin für technische Zwecke und zu. Bereits 1898 wurde das Werk Klaffenbach im Erzgebirge eröffnet, wohin der AG-Sitz aber erst 1933 verlegt wurde, nachdem das Werk in Hude schon Anfang der 1920er Jahre stillgelegt worden war. In Klaffenbach verarbeitete man nun Rohöl aus der Sowjetunion und aus Rumänien. 1937 begann man hier als erstes Werk in Deutschland überhaupt mit der Regenerierung von Altöl. Börsennotiz in Bremen/Hamburg. 1948 als “VEB Hydrierwerk Zeitz, Mineralölwerk Klaffenbach” verstaatlicht, später stetig erweitert, zum Schluß zum Petrochemischen Kombinat Schwedt (PCK) gehörend. 1990 als “Moltimol Mineralöl GmbH” reprivatisiert, 1993 nach Übernahme durch die Baufeld Gruppe die “BAUFELD Mineralöfraffinerie GmbH”. Noch heute zwischen Elbe und Oder das einzige Werk zur Aufbereitung von Altölen.
Areas:Chemie, Kunststoff, Gummi - chemical, plastics, rubber
Öl und Benzin - oil and petrol
Countries:Deutschland
Regions (Germany):Bremen
Chemnitz, Freiberg, Mittweida, Flöha, Annaberg
Price:EUR 75,00  

 
 PREVIOUSALL ENTRIESNEXT 

 

Share spotlight:

Maschinenfabrik AG vorm. Wagner & Co.
Maschinenfabrik AG vorm. Wagner & Co.

Show Share
Newsletter
Order catalog

Next auctions:
© Benecke & Rehse Wertpapierantiquariat - All rights reserved - Contact | Imprint - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@aktiensammler.de