SEARCH
OUR ARCHIVES
ARCHIVE | GERMANY [AREAS] [COUNTRIES] [GERMANY]
DEUTSCH | ENGLISH

HOME/SEARCH
Advanced search
Shopping cart
ARCHIVE
Areas
Countries
Germany
NEWSLETTER
SERVICE
Event calendar
Request free catalog
Offering shares
Searching shares?
CONTACT
Imprint

SHARE ARCHIVE | REGIONS (GERMANY)
All shares from category '80... München'

This category has 408 hits. The shares are sorted by the share name:
 
PAGE < 1 | 10 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 30 | 40 | 41 >BACK


 
Eisenbahn-AG Schaftlach-Gmund-Tegernsee
Genußrechts-Urkunde 100 RM 31.12.1925 (R 7).
Eisenbahn-AG Schaftlach-Gmund-Tegernsee
Gründung 1882 unter maßgeblicher Mitwirkung der Familie von Miller sowie der Münchener Bankiers Merck und Finck. Die 7,7 km lange Ursprungsstrecke Schaftlach-Gmund wurde am 1.8.1883 eröffnet, die 4,7 km lange Verlängerung nach Tegernsee am 1.5.1902. Auch der Betrieb der Dampfschifffahrt auf dem Tege...
EUR 150,00 

Eisenbahn-AG Schaftlach-Gmund-Tegernsee (OU Ferd. von Miller)
5 % Schuldv. 1.000 Mark 1.4.1901 (Auflage 400, R 6).
Eisenbahn-AG Schaftlach-Gmund-Tegernsee (OU Ferd. von Miller)
Gründung 1882 unter maßgeblicher Mitwirkung der Familie von Miller sowie der Münchener Bankiers Merck und Finck. Die 7,7 km lange Ursprungsstrecke Schaftlach-Gmund wurde am 1.8.1883 eröffnet, die 4,7 km lange Verlängerung nach Tegernsee am 1.5.1902. Auch der Betrieb der Dampfschifffahrt auf dem Tege...
EUR 285,00 

Eisenbahn-AG Schaftlach-Gmund-Tegernsee (OU Ferd. von Miller)
5 % Schuldv. 1.000 Mark 15.4.1905 (Auflage 100, R 7).
Eisenbahn-AG Schaftlach-Gmund-Tegernsee (OU Ferd. von Miller)
Gründung 1882 unter maßgeblicher Mitwirkung der Familie von Miller sowie der Münchener Bankiers Merck und Finck. Die 7,7 km lange Ursprungsstrecke Schaftlach-Gmund wurde am 1.8.1883 eröffnet, die 4,7 km lange Verlängerung nach Tegernsee am 1.5.1902. Auch der Betrieb der Dampfschifffahrt auf dem Tege...
EUR 395,00 

Eisenbahn-Renten-Bank
4 % Genussrechts-Urkunde 100 RM Nov. 1930 (R 9).
Eisenbahn-Renten-Bank
Gründung 1887 auf Betreiben des Bankhauses von Erlanger & Söhne zum Erwerb von Obligationen und Prioritäts-Aktien deutscher und österreichisch-ungarischer Eisenbahngesellschaften. Der Besitz ging als Folge des 1. Weltkrieges verloren. 1942 Sitzverlegung nach München, Großaktionär war zu dieser Zeit ...
EUR 75,00 

Eisenbahn-Renten-Bank
4 % Namens-Obl. 200 Mark 1.8.1889 (R 10).
Eisenbahn-Renten-Bank
Gründung 1887 auf Betreiben des Bankhauses von Erlanger & Söhne zum Erwerb von Obligationen und Prioritäts-Aktien deutscher und österreichisch-ungarischer Eisenbahngesellschaften. Der Besitz ging als Folge des 1. Weltkrieges verloren. 1942 Sitzverlegung nach München, Großaktionär war zu dieser Zeit ...
EUR 125,00 

Eisenbahn-Renten-Bank
4 % Namens-Obl. 200 Mark 1.2.1892 (R 10).
Eisenbahn-Renten-Bank
Gründung 1887 auf Betreiben des Bankhauses von Erlanger & Söhne zum Erwerb von Obligationen und Prioritäts-Aktien deutscher und österreichisch-ungarischer Eisenbahngesellschaften. Der Besitz ging als Folge des 1. Weltkrieges verloren. 1942 Sitzverlegung nach München, Großaktionär war zu dieser Zeit ...
EUR 135,00 

Eisenbahn-Renten-Bank
4 % Namens-Obl. 200 Mark 1.9.1894 (R 10).
Eisenbahn-Renten-Bank
Gründung 1887 auf Betreiben des Bankhauses von Erlanger & Söhne zum Erwerb von Obligationen und Prioritäts-Aktien deutscher und österreichisch-ungarischer Eisenbahngesellschaften. Der Besitz ging als Folge des 1. Weltkrieges verloren. 1942 Sitzverlegung nach München, Großaktionär war zu dieser Zeit ...
EUR 145,00 

Eisenbahn-Renten-Bank
4 % Namens-Obl. 1.000 Mark 15.6.1906 (R 10).
Eisenbahn-Renten-Bank
Gründung 1887 auf Betreiben des Bankhauses von Erlanger & Söhne zum Erwerb von Obligationen und Prioritäts-Aktien deutscher und österreichisch-ungarischer Eisenbahngesellschaften. Der Besitz ging als Folge des 1. Weltkrieges verloren. 1942 Sitzverlegung nach München, Großaktionär war zu dieser Zeit ...
EUR 125,00 

Eisenbahn-Renten-Bank
4 % Genußrechts-Urkunde 20 RM Nov. 1930 (R 9).
Eisenbahn-Renten-Bank
Gründung 1887 auf Betreiben des Bankhauses von Erlanger & Söhne zum Erwerb von Obligationen und Prioritäts-Aktien deutscher und österreichisch-ungarischer Eisenbahngesellschaften. Der Besitz ging als Folge des 1. Weltkrieges verloren. 1942 Sitzverlegung nach München, Großaktionär war zu dieser Zeit ...
EUR 50,00 

Eisenbahn-Renten-Bank
4 % Namens-Obl. 5.000 Mark 1.1.1896 (R 10).
Eisenbahn-Renten-Bank
Gründung 1887 auf Betreiben des Bankhauses von Erlanger & Söhne zum Erwerb von Obligationen und Prioritäts-Aktien deutscher und österreichisch-ungarischer Eisenbahngesellschaften. Der Besitz ging als Folge des 1. Weltkrieges verloren. 1942 Sitzverlegung nach München, Großaktionär war zu dieser Zeit ...
EUR 150,00 



PAGE < 1 | 10 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 30 | 40 | 41 >BACK

 

Share spotlight:

Maschinenfabrik Weingarten AG
Maschinenfabrik Weingarten AG

Show Share
Newsletter
Order catalog

Next auctions:
© Benecke & Rehse Wertpapierantiquariat - All rights reserved - Contact | Imprint - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@aktiensammler.de