SUCHE
IN UNSEREM AKTIEN-ARCHIV
AKTIEN-ARCHIV | DEUTSCHLAND [BRANCHEN] [LÄNDER] [DEUTSCHLAND]
DEUTSCH | ENGLISH

HOME/SUCHE
Erweiterte Suche
Warenkorb
AKTIEN-ARCHIV
Branchen
Länder
Deutschland
AKTIEN-KALENDER 2018
NEWSLETTER
SERVICE
Terminkalender
Katalog anfordern
Einführung zum Sammeln
Wertpapier anbieten
Wertpapier gesucht?
KONTAKT
Impressum

AKTIEN-ARCHIV | REGIONEN
Alle Aktien aus der Kategorie '49... Osnabrück'

Diese Kategorie hat 35 Treffer ergeben. Die Lose werden in alphabetischer Reihenfolge aufgelistet:
 
SEITE < 1 | 2 | 3 | 4 >ZURÜCK


 
Osnabrücker Aktien-Bierbrauerei
Aktie 1.000 DM Okt. 1971 (als 200er Stück der OAB gültige Aktie, Auflage nur 250 Stück).
Osnabrücker Aktien-Bierbrauerei
Gründung als Privatbrauerei 1860, AG seit 1870. In der Brauerei in der Bergstr. 35 wurde neben Bergquell-Pilsener, Osnabrücker Edel-Export und Malzbier auch Pepsi-Cola, Mirinda und Florida Boy Orange hergestellt. Anfang der 70er Jahre hatte Rudolf August Oetker aus Bielefeld seine Beteiligung zu ein...
EUR 450,00 

Osnabrücker Aktien-Bierbrauerei
Aktie 600 DM Sept. 1950 (als 120er Stück der OAB gültige Aktie, Auflage 2230).
Osnabrücker Aktien-Bierbrauerei
Gründung als Privatbrauerei 1860, AG seit 1870. In der Brauerei in der Bergstr. 35 wurde neben Bergquell-Pilsener, Osnabrücker Edel-Export und Malzbier auch Pepsi-Cola, Mirinda und Florida Boy Orange hergestellt. Anfang der 70er Jahre hatte Rudolf August Oetker aus Bielefeld seine Beteiligung zu ein...
EUR 350,00 

Osnabrücker Aktien-Bierbrauerei
Aktie 100 DM Okt. 1956 (als 20er-Stück der OAB gültige Aktie, Auflage 6000).
Osnabrücker Aktien-Bierbrauerei
Gründung als Privatbrauerei 1860, AG seit 1870. In der Brauerei in der Bergstr. 35 wurde neben Bergquell-Pilsener, Osnabrücker Edel-Export und Malzbier auch Pepsi-Cola, Mirinda und Florida Boy Orange hergestellt. Anfang der 70er Jahre hatte Rudolf August Oetker aus Bielefeld seine Beteiligung zu ein...
EUR 150,00 

Osnabrücker Ziegelwerke AG
Aktie 1.000 RM 11.5.1934 (kompletter Neudruck wegen Neustückelung, Auflage 250, R 8).
Osnabrücker Ziegelwerke AG
Gründung 1899, Sitz bis 1915 in Hellern, dann in Osnabrück. 1919 aufgekauft durch die Hellern’sche Ziegelindustrie G. O. Kramer & Co. GmbH (gegr. 1872) und mit dieser anschließend fusioniert. 1920 Erwerb der Ziegelwerk GmbH Lüstringen. In Betrieb waren zuletzt zwei Werke in Hellern und eines in Lüst...
EUR 285,00 

Osnabrücker Ziegelwerke AG
Aktie 100 RM 11.5.1934 (kompletter Neudruck wegen Neustückelung, Auflage 1000, R 7).
Osnabrücker Ziegelwerke AG
Gründung 1899, Sitz bis 1915 in Hellern, dann in Osnabrück. 1919 aufgekauft durch die Hellern’sche Ziegelindustrie G. O. Kramer & Co. GmbH (gegr. 1872) und mit dieser anschließend fusioniert. 1920 Erwerb der Ziegelwerk GmbH Lüstringen. In Betrieb waren zuletzt zwei Werke in Hellern und eines in Lüst...
EUR 175,00 

Patentpapierfabrik zu Penig
Aktie 1.200 Mark (Blankette) 30.10.1922.
Patentpapierfabrik zu Penig
Gründung 1872. Die Papiermühle geht auf das Jahr 1537 zurück. Zu den Gründern der AG zählte u.a. Rud. Brockhaus, Leipzig (AR-Mitglied). Seinerzeit die größte Papierfabrik in Sachsen. Die AG übernahm die Papier-, Strohstoff- und Gasfabrik von Ferd. Flinsch. Sie besaß weitere Papierfabriken in Reisewi...
EUR 200,00 

Patentpapierfabrik zu Penig
Actie 100 Thaler = 300 Mark 15.11.1872 (Blankette der Gründeraktie, R 9).
Patentpapierfabrik zu Penig
Gründung 1872. Die Papiermühle geht auf das Jahr 1537 zurück. Zu den Gründern der AG zählte u.a. Rud. Brockhaus, Leipzig (AR-Mitglied). Seinerzeit die größte Papierfabrik in Sachsen. Die AG übernahm die Papier-, Strohstoff- und Gasfabrik von Ferd. Flinsch. Sie besaß weitere Papierfabriken in Reisewi...
EUR 450,00 

Patentpapierfabrik zu Penig
Aktie 100 Thaler = 300 Mark 15.11.1872 (Blankette eines Ersatzstücks, Stempelaufdruck: “Ausgefertigt an Stelle der für kraftlos erklärten Aktie gleicher Nummer Ausgabe 1872”, R 9).
Patentpapierfabrik zu Penig
Gründung 1872. Die Papiermühle geht auf das Jahr 1537 zurück. Zu den Gründern der AG zählte u.a. Rud. Brockhaus, Leipzig (AR-Mitglied). Seinerzeit die größte Papierfabrik in Sachsen. Die AG übernahm die Papier-, Strohstoff- und Gasfabrik von Ferd. Flinsch. Sie besaß weitere Papierfabriken in Reisewi...
EUR 350,00 

Patentpapierfabrik zu Penig
5 % Teilschuldv. 1.000 Mark 15.6.1922 (Blankette).
Patentpapierfabrik zu Penig
Gründung 1872. Die Papiermühle geht auf das Jahr 1537 zurück. Zu den Gründern der AG zählte u.a. Rud. Brockhaus, Leipzig (AR-Mitglied). Seinerzeit die größte Papierfabrik in Sachsen. Die AG übernahm die Papier-, Strohstoff- und Gasfabrik von Ferd. Flinsch. Sie besaß weitere Papierfabriken in Reisewi...
EUR 150,00 

Patentpapierfabrik zu Penig
Aktie 1.200 Mark (Blankette) 14.1.1922.
Patentpapierfabrik zu Penig
Gründung 1872. Die Papiermühle geht auf das Jahr 1537 zurück. Zu den Gründern der AG zählte u.a. Rud. Brockhaus, Leipzig (AR-Mitglied). Seinerzeit die größte Papierfabrik in Sachsen. Die AG übernahm die Papier-, Strohstoff- und Gasfabrik von Ferd. Flinsch. Sie besaß weitere Papierfabriken in Reisewi...
EUR 200,00 



SEITE < 1 | 2 | 3 | 4 >ZURÜCK

 

Highlights

Oldenburg-Portugiesische Dampfschiffs-Rhederei
Oldenburg-Portugiesische Dampfschiffs-Rhederei

Mehr zur Aktie
Newsletter
kostenlose Kataloge anfordern

Auktionstermine
© Benecke & Rehse Wertpapierantiquariat - All rights reserved - Kontakt | Impressum - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@aktiensammler.de