SUCHE
IN UNSEREM AKTIEN-ARCHIV
AKTIEN-ARCHIV | DEUTSCHLAND [BRANCHEN] [LÄNDER] [DEUTSCHLAND]
DEUTSCH | ENGLISH

HOME/SUCHE
Erweiterte Suche
Warenkorb
AKTIEN-ARCHIV
Branchen
Länder
Deutschland
AKTIEN-KALENDER 2018
NEWSLETTER
SERVICE
Terminkalender
Katalog anfordern
Einführung zum Sammeln
Wertpapier anbieten
Wertpapier gesucht?
KONTAKT
Impressum

AKTIEN-ARCHIV | REGIONEN
Alle Aktien aus der Kategorie '17... Neubrandenburg, Greifswald, Usedom'

Diese Kategorie hat 30 Treffer ergeben. Die Lose werden in alphabetischer Reihenfolge aufgelistet:
 
SEITE < 1 | 2 | 3 >ZURÜCK


 
Märkisches Elektricitätswerk AG
Namens-Aktie 10.000 RM Okt. 1941 (Auflage 6960, R 3).
Märkisches Elektricitätswerk AG
Gründung 1900 durch die A.E.G. als erstes Überlandwerk in der Provinz Brandenburg, wo es etwa 100 örtliche Elektrizitätswerke gab. In Finow bei Eberswalde wurde am Hohenzollernkanal nach Plänen von Prof. Klingenberg ein Steinkohlen-Kraftwerk errichtet. 1916 erwarb die Provinz Brandenburg die Aktienm...
EUR 65,00 

Märkisches Elektricitätswerk AG
Namensaktie 6.000 RM Jan. 1925 (Auflage 4300, R 4).
Märkisches Elektricitätswerk AG
Gründung 1900 durch die A.E.G. als erstes Überlandwerk in der Provinz Brandenburg, wo es etwa 100 örtliche Elektrizitätswerke gab. In Finow bei Eberswalde wurde am Hohenzollernkanal nach Plänen von Prof. Klingenberg ein Steinkohlen-Kraftwerk errichtet. 1916 erwarb die Provinz Brandenburg die Aktienm...
EUR 85,00 

Märkisches Elektrizitätswerk AG (Landesversorgung von Brandenburg, Pommern und Mecklenburg)
Namens-Aktie 10.000 RM April 1939 (Auflage 1950, R 6).
Märkisches Elektrizitätswerk AG (Landesversorgung von Brandenburg, Pommern und Mecklenburg)
Gründung 1900 durch die A.E.G. als erstes Überlandwerk in der Provinz Brandenburg, wo es etwa 100 örtliche Elektrizitätswerke gab. In Finow bei Eberswalde wurde am Hohenzollernkanal nach Plänen von Prof. Klingenberg ein Steinkohlen-Kraftwerk errichtet. 1916 erwarb die Provinz Brandenburg die Aktienm...
EUR 150,00 

Mecklenburgische Kredit- und Hypothekenbank
4,5 % Pfandbrief 500 RM 30.1.1937 (R 4).
Mecklenburgische Kredit- und Hypothekenbank
Gründung 1896 als Mecklenburg-Strelitzsche Hypothekenbank. Die großherzogliche Konzession erlaubte der Bank die Führung von Bankgeschäften aller Art als eine so genannte Hypothekenbank mit gemischtem Privileg. Die Bank unterhielt Filialen in Neubrandenburg, Schwerin und Rostock ferner 50 Agenturen, ...
EUR 18,50 

Mecklenburg-Strelitzsche Hypothekenbank
Aktie Ser. A 100 RM Juni 1929 (Auflage 5000, R 2).
Mecklenburg-Strelitzsche Hypothekenbank
Gegründet 1896. Die großherzogliche Konzession erlaubte der Bank die Führung von Bankgeschäften aller Art als eine so genannte Hypothekenbank mit gemischtem Privileg. Die Bank unterhielt Filialen in Neubrandenburg, Schwerin und Rostock, ferner 50 Agenturen hauptsächlich in Mecklenburg. 1934 umbenann...
EUR 75,00 

Mecklenburg-Strelitzsche Hypothekenbank
Aktie Ser. B 100 RM Nov. 1926 (Auflage 5000, R 2).
Mecklenburg-Strelitzsche Hypothekenbank
Gegründet 1896. Die großherzogliche Konzession erlaubte der Bank die Führung von Bankgeschäften aller Art als eine so genannte Hypothekenbank mit gemischtem Privileg. Die Bank unterhielt Filialen in Neubrandenburg, Schwerin und Rostock, ferner 50 Agenturen hauptsächlich in Mecklenburg. 1934 umbenann...
EUR 75,00 

Neubrandenburg-Friedländer-Eisenbahn-AG
Aktie 1.000 RM Nov. 1926 (Auflage 1154, R 2).
Neubrandenburg-Friedländer-Eisenbahn-AG
Gründung 1884 zum Bau der 26 km langen Eisenbahn Neubrandenburg-Friedland (dort mit Anschluß an die Mecklenburg-Pommersche Schmalspurbahn).
EUR 165,00 

Schulz & Sackur Eisenerz-AG
Aktie 1.000 Mark 10.12.1921 (Auflage 2000, R 6).
Schulz & Sackur Eisenerz-AG
Gründung 1856, ab 1857 als AG. Bis 1919 Oldenburgische Eisenhütten-Ges. (erst in Oldenburg, dann in Warstein), bis 1922 Eisenerz AG, bis 1923 Schulz und Sackur Eisenerz AG in Schwarzenberg, dann Schulz & Sackur AG Berlin. Betrieb einer Eisengießerei, eines Emaillierwerkes, eines Walzwerkes und einer...
EUR 175,00 

Uckermärkische Zuckerfabriken AG
Namensaktie Lit. A 300 Mark 15.7.1916 (Auflage 2400, R 4).
Uckermärkische Zuckerfabriken AG
Gründung 1882 als Zuckerfabrik Strasburg U.M. Erbaut von der Halleschen Maschinen-Fabrik für eine Tagesverarbeitung von 4.000 Zentner Rüben. 1891 wurde die Zuckerfabrik Prenzlau erworben. 1902/04 erweitert von A. Wernicke, Maschinen-Bau-AG und Joerning & Sauter. 1916 Umbenennung in Uckermärkische Zu...
EUR 175,00 

Zuckerfabrik Jarmen GmbH
Anteil-Schein 1.000 Mark 30.4.1904 (R 7), ausgestellt auf Herrn Oberamtmann Jul. Knust, Daberkow.
Zuckerfabrik Jarmen GmbH
Die Fabrik wurde 1896/97 erbaut. Übrigens zunächst entgegen ganz anderer Absicht: Ursprünglich sollte die Fabrik in Gützkow entstehen. Erst als der Gützkower Stadtrat den Fabrikbau ablehnte (wie übrigens zuvor schon den Anschluß an die Eisenbahnlinie Stralsund-Greifswald-Stettin und die Kleinbahn Gr...
EUR 185,00 



SEITE < 1 | 2 | 3 >ZURÜCK

 

Highlights

Bürger-Ressource-Gesellschaft
Bürger-Ressource-Gesellschaft

Mehr zur Aktie
Newsletter
kostenlose Kataloge anfordern

Auktionstermine
© Benecke & Rehse Wertpapierantiquariat - All rights reserved - Kontakt | Impressum - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@aktiensammler.de