SUCHE
IN UNSEREM AKTIEN-ARCHIV
AKTIEN-ARCHIV | DEUTSCHLAND [BRANCHEN] [LÄNDER] [DEUTSCHLAND]
DEUTSCH | ENGLISH

HOME/SUCHE
Erweiterte Suche
Warenkorb
AKTIEN-ARCHIV
Branchen
Länder
Deutschland
AKTIEN-KALENDER 2018
NEWSLETTER
SERVICE
Terminkalender
Katalog anfordern
Einführung zum Sammeln
Wertpapier anbieten
Wertpapier gesucht?
KONTAKT
Impressum

AKTIEN-ARCHIV | REGIONEN
Alle Aktien aus der Kategorie '10... Berlin'

Diese Kategorie hat 1536 Treffer ergeben. Die Lose werden in alphabetischer Reihenfolge aufgelistet:
 
SEITE < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 10 | 20 | 30 | 40 | 50 | 60 | 70 | 74 >ZURÜCK


 
AG für Grundbesitzverwertung
Aktie 1.000 Mark 21.3.1906. Gründeraktie (Auflage 200, R 8).
AG für Grundbesitzverwertung
Gründung 1906 durch das Bankhaus Max Ulrich & Co., das aufgrund eigener Zahlungsschwierigkeiten auch diese Gesellschaft bereits 1911 wieder in die Liquidation trieb. Die Häuser in Rixdorf, Reinickendorf und Charlottenburg wurden zwangsversteigert.
EUR 500,00 

AG für Industrie und Landwirtschaft (Agil)
Aktie Ser. B 10.000 Mark April 1923 (R 4).
AG für Industrie und Landwirtschaft (Agil)
Gründung 1921 durch den Potsdamer Oberbürgermeister Vosberg zusammen mit mehreren Fabrik- und Rittergutsbesitzern. Zweck: Förderung jeglicher Industrie und Landwirtschaft, indem neue Unternehmungen initiiert werden. 1931 Sitzverlegung nach Berlin. 1951 Kapitalumstellung auf DM, danach nur noch Verwa...
EUR 85,00 

AG für Industrie-Unternehmungen am Friedrichshain
Aktie 100 RM Berlin April 1930 (Auflage 12500, R 2, nach Kapitalherabsetzung 1937 noch 5000).
AG für Industrie-Unternehmungen am Friedrichshain
Gründung 1868 als Aktien-Brauerei Friedrichshain. 1920 Verkauf der Brauerei unter Ausschluß des Grundbesitzes an die Löwenbrauerei AG in Berlin-Hohenschönhausen gegen 2,7 Mio. M in bar und 1,2 Mio. M in Löwenbrauerei-Aktien (mit 7,5 % Dividendengarantie für 8 Jahre), zugleich Umfirmierung in “AG für...
EUR 85,00 

AG für landwirtschaftliche Produkte
Aktie 1.000 Mark Juni 1922. Gründeraktie (Auflage 4000, R 3).
AG für landwirtschaftliche Produkte
Gründung am 9.5.1922. Zu den Gründern gehörte u.a. die Engelhardt-Brauerei AG, Berlin und die Landwirtschaftliche Handels-AG, Glogau. Zweck: Handel mit landwirtschaftlichen Erzeugnissen aller Art. 1952 von Amts wegen gelöscht.
EUR 85,00 

AG für medizinische Produkte
Aktie 1.000 RM Dez. 1941 (Auflage NUR 25 STÜCK, R 8).
AG für medizinische Produkte
Gründung 1919 zwecks Fabrikation und Vertrieb medizinischer und verwandter Erzeugnisse und Beteiligung an Unternehmungen gleicher Art. 1923 Erwerb der Aktienmehrheit der Amino-Werke AG in Rostock, die 1924 durch Fusion vollständig eingegliedert wurde. Außerdem zu jeweils 100 % beteiligt an der VICTO...
EUR 250,00 

AG für Ozon-Industrie
Aktie 1.000 Mark Jan. 1923 (Auflage 6000, R 8).
AG für Ozon-Industrie
Gründung im Juni 1921, 1922 Erwerb der Anteile der Ozonindustrie GmbH. Die Gesellschaft hatte in Gemeinschaft mit der C. Lorenz AG in Berlin-Tempelhof ein Patent auf einen Apparat zum Herstellen von Ozon in Verbindung mit Hochfrequenzmaschinen erworben. Im Febr. 1924 wurde ein Vertrag mit der Bergma...
EUR 350,00 

AG für Pappen-Fabrikation
Aktie 100 RM 30.12.1924.
AG für Pappen-Fabrikation
Gründung 1872. Fabrikation aller Sorten von Pappen und Papieren, zuletzt insbesondere von Dachpappe. Fabriken in Altona, Breslau, Charlottenburg, Cöpenick und Neustadt a. Rübenb. 1929/30 während der Weltwirtschaftskrise wurden alle Werke stillgelegt, seit 1935 in Liquidation.
EUR 75,00 

AG für Rostschutz, früher Schrauben- und Mutternfabrik vorm. S. Riehm & Söhne AG
Aktie 1.000 RM Dez. 1929 (1933 überdruckt 100 RM, Auflage 100, zum Umtausch der 50-RM-Aktien von 1925, R 6).
AG für Rostschutz, früher Schrauben- und Mutternfabrik vorm. S. Riehm & Söhne AG
Gründung 1905 zur Fortführung einer GmbH gleichen Namens. Ein Werk in Berlin Berlin SO 33 (Eisenbahnstr. 5), zwei Werke in Görlitz zur Produktion von Schrauben, Muttern und Maschinen. Die Berliner sowie eine der Görlitzer Fabriken (An der Obermühle) wurden 1922 verkauft zu Gunsten eines Fabrikneubau...
EUR 98,00 

AG für Strumpfwarenfabrikation vorm. Max Segall
Aktie 100 RM Juli 1927 (Auflage 4200, R 2).
AG für Strumpfwarenfabrikation vorm. Max Segall
Gründung 1898 als Max Segall AG mit Zweigniederlassung in Chemnitz, 1904 Umfirmierung wie oben. Fabriken in Berlin SW 19 (Rossstr. 29-30) und Chemnitz für gewirkte und gestrickte Strumpfwaren. 1926 Erwerb einer betriebsfertig eingerichteten Fabrik für feinmaschige Artikel in Jahnsdorf bei Chemnitz u...
EUR 35,00 

AG für Tiefbohr- und bergbauliche Unternehmungen
Aktie 1.000 Mark 25.9.1905. Interims-Schein der Gründeraktie (Auflage 350, R 9), ausgestellt auf Hermann Rathgeber in Leipzig.
AG für Tiefbohr- und bergbauliche Unternehmungen
Gegründet 1905 als Konkurrenz zur 1899 ebenfalls in Berlin gegründeten Deutsche Tiefbohr-AG (der späteren Deutsche Erdöl-AG). Die Ges. bezweckte die Ausführung von Tief- und Horizontalbohrungen einschliesslich Schachtbohrungen für fremde und eigene Rechnung, sowie Herstellung und Verwertung von Boh...
EUR 650,00 

AG für Verkehrswesen
Aktie Reihe H 1.000 RM April 1927 (Auflage 13500, R 2).
AG für Verkehrswesen
Gründung 1901 durch die BHG unter Carl Fürstenberg (als BHF-Bank noch bis 1999 Großaktionär der AGIV) und die Privatbanken Rob. Warschauer & Co. (Berlin) sowie den A. Schaafhausen'schen Bankverein (Köln). Grundlegende Idee war, die im einzelnen eher unverkäuflichen Kleinbahnaktien in eine Holding e...
EUR 75,00 

AG für Verkehrswesen
Aktie Reihe E 1.000 Mark 1.8.1906 (Auflage 2000, R 2).
AG für Verkehrswesen
Gründung 1901 durch die BHG unter Carl Fürstenberg (als BHF-Bank noch bis 1999 Großaktionär der AGIV) und die Privatbanken Rob. Warschauer & Co. (Berlin) sowie den A. Schaafhausen'schen Bankverein (Köln). Grundlegende Idee war, die im einzelnen eher unverkäuflichen Kleinbahnaktien in eine Holding e...
EUR 150,00 

AG für Verkehrswesen
Aktie Reihe D 1.000 Mark 1.8.1906 (Auflage 2000, R 2).
AG für Verkehrswesen
Gründung 1901 durch die BHG unter Carl Fürstenberg (als BHF-Bank noch bis 1999 Großaktionär der AGIV) und die Privatbanken Rob. Warschauer & Co. (Berlin) sowie den A. Schaafhausen'schen Bankverein (Köln). Grundlegende Idee war, die im einzelnen eher unverkäuflichen Kleinbahnaktien in eine Holding e...
EUR 150,00 

AG für Verkehrswesen
Aktie Reihe B 1.000 Mark 1.8.1906 (Gründeremission, Auflage 2000, R 2).
AG für Verkehrswesen
Gründung 1901 durch die BHG unter Carl Fürstenberg (als BHF-Bank noch bis 1999 Großaktionär der AGIV) und die Privatbanken Rob. Warschauer & Co. (Berlin) sowie den A. Schaafhausen'schen Bankverein (Köln). Grundlegende Idee war, die im einzelnen eher unverkäuflichen Kleinbahnaktien in eine Holding e...
EUR 150,00 

AG für Verkehrswesen
Aktie Reihe A 1.000 Mark 1.8.1906 (Gründeremission, Auflage 2000, R 2).
AG für Verkehrswesen
Gründung 1901 durch die BHG unter Carl Fürstenberg (als BHF-Bank noch bis 1999 Großaktionär der AGIV) und die Privatbanken Rob. Warschauer & Co. (Berlin) sowie den A. Schaafhausen'schen Bankverein (Köln). Grundlegende Idee war, die im einzelnen eher unverkäuflichen Kleinbahnaktien in eine Holding e...
EUR 150,00 

AG für Verkehrswesen
Aktie Reihe C 1.000 Mark 1.8.1906 (Gründeremission, Auflage 2000, R 2).
AG für Verkehrswesen
Gründung 1901 durch die BHG unter Carl Fürstenberg (als BHF-Bank noch bis 1999 Großaktionär der AGIV) und die Privatbanken Rob. Warschauer & Co. (Berlin) sowie den A. Schaafhausen'schen Bankverein (Köln). Grundlegende Idee war, die im einzelnen eher unverkäuflichen Kleinbahnaktien in eine Holding e...
EUR 150,00 

AG für Verkehrswesen
Aktie Reihe F 1.000 Mark April 1922 (Auflage 5000, R 2).
AG für Verkehrswesen
Gründung 1901 durch die BHG unter Carl Fürstenberg (als BHF-Bank noch bis 1999 Großaktionär der AGIV) und die Privatbanken Rob. Warschauer & Co. (Berlin) sowie den A. Schaafhausen'schen Bankverein (Köln). Grundlegende Idee war, die im einzelnen eher unverkäuflichen Kleinbahnaktien in eine Holding e...
EUR 95,00 

AG für Verkehrswesen
Aktie Reihe G 600 RM Juli 1926 (Auflage 2500, R 2).
AG für Verkehrswesen
Gründung 1901 durch die BHG unter Carl Fürstenberg (als BHF-Bank noch bis 1999 Großaktionär der AGIV) und die Privatbanken Rob. Warschauer & Co. (Berlin) sowie den A. Schaafhausen'schen Bankverein (Köln). Grundlegende Idee war, die im einzelnen eher unverkäuflichen Kleinbahnaktien in eine Holding e...
EUR 85,00 

AG für Verkehrswesen
Aktie 1.000 RM Mai 1929 (Auflage 20000, R 3).
AG für Verkehrswesen
Gründung 1901 durch die BHG unter Carl Fürstenberg (als BHF-Bank noch bis 1999 Großaktionär der AGIV) und die Privatbanken Rob. Warschauer & Co. (Berlin) sowie den A. Schaafhausen'schen Bankverein (Köln). Grundlegende Idee war, die im einzelnen eher unverkäuflichen Kleinbahnaktien in eine Holding e...
EUR 75,00 

AG für Verkehrswesen
Aktie 1.000 RM Mai 1928 (Auflage 6000, R 2).
AG für Verkehrswesen
Gründung 1901 durch die BHG unter Carl Fürstenberg (als BHF-Bank noch bis 1999 Großaktionär der AGIV) und die Privatbanken Rob. Warschauer & Co. (Berlin) sowie den A. Schaafhausen'schen Bankverein (Köln). Grundlegende Idee war, die im einzelnen eher unverkäuflichen Kleinbahnaktien in eine Holding e...
EUR 75,00 

AG für Verwertung von Kartoffelfabrikaten
Aktie 1.000 Mark Dez. 1922 (Auflage 6000, R 8).
AG für Verwertung von Kartoffelfabrikaten
Gründung 1912 zwecks Übernahme und Fortführung der Geschäftsbetriebe der “Verwertungsstelle für Kartoffelfabrikate mbH” in Berlin und der “Fabriken für Kartoffelfabrikate Frankfurt a.O. und Wronke GmbH i.L.”. Herstellung und Verwertung von Kartoffelmehl, Stärke, Sirup, Bonbonzucker, Dextrin und ande...
EUR 150,00 



SEITE < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 10 | 20 | 30 | 40 | 50 | 60 | 70 | 74 >ZURÜCK

 

Highlights

Liebauer Kohlen-Verein
Liebauer Kohlen-Verein

Mehr zur Aktie
Newsletter
kostenlose Kataloge anfordern

Auktionstermine
© Benecke & Rehse Wertpapierantiquariat - All rights reserved - Kontakt | Impressum - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@aktiensammler.de