SUCHE
IN UNSEREM AKTIEN-ARCHIV
AKTIEN-ARCHIV | DEUTSCHLAND [BRANCHEN] [LÄNDER] [DEUTSCHLAND]
DEUTSCH | ENGLISH

HOME/SUCHE
Erweiterte Suche
Warenkorb
AKTIEN-ARCHIV
Branchen
Länder
Deutschland
AKTIEN-KALENDER 2018
NEWSLETTER
SERVICE
Terminkalender
Katalog anfordern
Einführung zum Sammeln
Wertpapier anbieten
Wertpapier gesucht?
KONTAKT
Impressum

AKTIEN-ARCHIV | REGIONEN
Alle Aktien aus der Kategorie '10... Berlin'

Diese Kategorie hat 1536 Treffer ergeben. Die Lose werden in alphabetischer Reihenfolge aufgelistet:
 
SEITE < 1 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 20 | 30 | 40 | 50 | 60 | 70 | 74 >ZURÜCK


 
Bank für Kommunal- und Grundkredit AG
Namensaktie Lit. A 10.000 Mark 1.11.1922 (Auflage 900, R 5).
Bank für Kommunal- und Grundkredit AG
Gründung am 20.11.1920, eingetragen am 15.1.1921. Im Nov. 1923 Sitzverlegung nach Berlin. 1936 Übernahme der "Grund und Boden AG für Realwerte", seit 1937 in Liquidation.
EUR 150,00 

Bank für Kommunalwirtschaft AG
Aktie 1.000 RM Mai 1932 (Auflage 500, R 6).
Bank für Kommunalwirtschaft AG
Gründung 1924 in Berlin. Betrieb von Bankgeschäften aller Art. Ab 1934 Universum-Bank AG, Sitz bis 1935 in Münster, dann wieder in Berlin. 1931 erweiterte die Bank ihr Geschäftsfeld, sie widmete sich verstärkt dem Geld- und Kreditverkehr katholischer Orden und Genossenschaften und katholisch-kirchli...
EUR 145,00 

Bank für Kommunalwirtschaft AG
Aktie 1.000 RM Mai 1931 (Auflage 400, R 7).
Bank für Kommunalwirtschaft AG
Gründung 1924 in Berlin. Betrieb von Bankgeschäften aller Art. Ab 1934 Universum-Bank AG, Sitz bis 1935 in Münster, dann wieder in Berlin. 1931 erweiterte die Bank ihr Geschäftsfeld, sie widmete sich verstärkt dem Geld- und Kreditverkehr katholischer Orden und Genossenschaften und katholisch-kirchli...
EUR 195,00 

Bank für Landwirtschaft AG
Aktie 100 RM 15.6.1938 (Auflage ca. 4950, R 2, kpl. Aktienneudruck).
Bank für Landwirtschaft AG
Eine von der Geschichte her sehr interessante und bis heute bestehende Bank: Gegründet 1908 als “Kaliwerke Ummendorf-Eilsleben AG”. 1923 in der ersten großen Kalikrise komplette Umstrukturierung und Umfirmierung wie oben. 1924 dann Übernahme der Potsdamer Creditbank. 1925 wurden 24 Zweigniederlassun...
EUR 50,00 

Bank für Landwirtschaft AG
Aktie 10 x 100 RM 15.6.1938 (Auflage ca. 1500, R 3, kpl. Aktienneudruck).
Bank für Landwirtschaft AG
Eine von der Geschichte her sehr interessante und bis heute bestehende Bank: Gegründet 1908 als “Kaliwerke Ummendorf-Eilsleben AG”. 1923 in der ersten großen Kalikrise komplette Umstrukturierung und Umfirmierung wie oben. 1924 dann Übernahme der Potsdamer Creditbank. 1925 wurden 24 Zweigniederlassun...
EUR 65,00 

Bank für Realbesitz AG
Aktie 100 RM Sept. 1937 (Auflage 10000, R 3).
Bank für Realbesitz AG
Gründung 1909 als "Neufinkenkrug AG", 1923 Umfirmierung in “Neue Realbesitz AG”. Die eigenen Terrains wurden 1922/23 verkauft, danach Verwaltung der 37 Berliner Grundstücke der Deutsche Immobilien-Verkehrs-AG nebst Tochterfirmen (1931 wurde dieser Grundbesitz fusionsweise direkt der Bank für Realbes...
EUR 50,00 

Bank für Textilindustrie AG
VZ-Aktie Lit. B 20 RM 31.1.1925 (Auflage 37500, zuletzt noch 1875, R 4).
Bank für Textilindustrie AG
Gegründet 1919 durch den Blumenberg-Konzern als “Textilverwaltung AG”, 1921 umbenannt in Bank für Textilindustrie, Sitz war Berlin W 9, Vosstr. 11. Die im Freiverkehr Mannheim börsennotierte Bank, deren AR in besseren Zeiten auch der Deutsche-Bank-Vorstand Paul Millington-Herrmann angehörte, nahm 19...
EUR 75,00 

Bank für Textilindustrie AG
Sammel-Aktie 20 x 50 RM 31.1.1925 (Auflage 3750, wovon nach Kapitalschnitt 1932 noch genau die 20 Stück übrig blieben, die dann im Reichsbankschatz gefunden wurden; R 8).
Bank für Textilindustrie AG
Gegründet 1919 durch den Blumenberg-Konzern als “Textilverwaltung AG”, 1921 umbenannt in Bank für Textilindustrie, Sitz war Berlin W 9, Vosstr. 11. Die im Freiverkehr Mannheim börsennotierte Bank, deren AR in besseren Zeiten auch der Deutsche-Bank-Vorstand Paul Millington-Herrmann angehörte, nahm 19...
EUR 250,00 

Bank für Textilindustrie AG
VZ-Aktie Lit. C 1.000 Mark 30.12.1921 (Auflage 25000, sog. “Schutzaktien” gegen Überfremdung, übernommen von einem von S. Bleichröder angeführten Bankenkonsortium, dem ferner die Disconto-Gesellschaft Berlin, die Rheinische Creditbank und die Süddeutsche Disconto-Ges. in Mannheim sowie E. Heimann in Breslau angehörten; R 8).
Bank für Textilindustrie AG
Gegründet 1919 durch den Blumenberg-Konzern als “Textilverwaltung AG”, 1921 umbenannt in Bank für Textilindustrie, Sitz war Berlin W 9, Vosstr. 11. Die im Freiverkehr Mannheim börsennotierte Bank, deren AR in besseren Zeiten auch der Deutsche-Bank-Vorstand Paul Millington-Herrmann angehörte, nahm 19...
EUR 345,00 

Bankgesellschaft Berlin AG
Aktie 5 DM Juli 1996. Gültige Aktie.
Bankgesellschaft Berlin AG
Aufgrund der besatzungsrechtlichen Sonderlage existierte in Berlin in den ersten Nachkriegsjahren nur eine einzige (öffentlich-rechtliche) Geschäftsbank: das Berliner Stadtkontor. Nach der Teilung Berlins übernahm die 1950 gegründete Berliner Bank AG sämtliche Aktiva und Passiva des Berliner Stadtko...
EUR 34,50 

Baufinanzierung AG
Aktie 1.000 RM März 1927 (Auflage 115, R 8).
Baufinanzierung AG
Gründung 1925. Umfirmierung 1935 in Fehrbelliner Platz Grundstücks AG. Der Gesellschaft gehörten zuletzt 21 Wohnhäuser mit 391 Wohnungen, 4 Läden und 19 Garagen.
EUR 175,00 

Baufinanzierung AG
Aktie 100 RM März 1927 (Auflage NUR 100 Stück, R 6).
Baufinanzierung AG
Gründung 1925. Umfirmierung 1935 in Fehrbelliner Platz Grundstücks AG. Der Gesellschaft gehörten zuletzt 21 Wohnhäuser mit 391 Wohnungen, 4 Läden und 19 Garagen.
EUR 150,00 

Bau-Gesellschaft für Mittel-Wohnungen
Actie 200 Thaler 6.4.1872. Interims-Schein der Gründeraktie (Auflage 2408, R 9).
Bau-Gesellschaft für Mittel-Wohnungen
Erworben wurde ein großes Terrain bei Weißensee, das schrittweise bebaut, parzelliert und verkauft wurde. Die vom Kreis Niederbarnim ins Leben gerufene Industriebahn berührte die Terrains der Gesellschaft, was die Abverkäufe zunächst förderte und 1892/93 erste Kapitalrückzahlungen an die Aktionäre e...
EUR 750,00 

Bau-Kredit-AG
Aktie 1.000 RM April 1929 (Auflage 500, R 6).
Bau-Kredit-AG
Gründung 1928 zwecks Gewährung von Baukrediten. Sitz: Unter den Linden 16. Großaktionäre waren die Deutsche Bau- und Boden-Bank AG, das Bankhaus Hardy & Co. (beide Berlin) sowie das Bankhaus Eichborn & Co. in Breslau. 1983 nach Abwicklung erloschen.
EUR 150,00 

Bau-Kredit-AG
Aktie 1.000 RM Juli 1931 (Auflage 500, R 5).
Bau-Kredit-AG
Gründung 1928 zwecks Gewährung von Baukrediten. Sitz: Unter den Linden 16. Großaktionäre waren die Deutsche Bau- und Boden-Bank AG, das Bankhaus Hardy & Co. (beide Berlin) sowie das Bankhaus Eichborn & Co. in Breslau. 1983 nach Abwicklung erloschen.
EUR 125,00 

Bau-Kredit-AG
Aktie 1.000 RM April 1930 (Auflage 500, R 5).
Bau-Kredit-AG
Gründung 1928 zwecks Gewährung von Baukrediten. Sitz: Unter den Linden 16. Großaktionäre waren die Deutsche Bau- und Boden-Bank AG, das Bankhaus Hardy & Co. (beide Berlin) sowie das Bankhaus Eichborn & Co. in Breslau. 1983 nach Abwicklung erloschen.
EUR 95,00 

Bausch AG
Aktie 100 x 5 DM Nov. 1996.
Bausch AG
Ursprung des Unternehmens ist die 1872 gegründete Feinpapierfabrik Felix Schoeller und Bausch in Neukaliss (Mecklenburg). 1950 Sitzverlegung nach Berlin-West. 1970 Gründung der Donau Dekor Druck GmbH und Errichtung eines zweiten Standortes in Buttenwiesen-Pfaffenhofen bei Augsburg. 1983 Auflösung de...
EUR 45,00 

Bausch AG
Aktie 5 DM Nov. 1996.
Bausch AG
Ursprung des Unternehmens ist die 1872 gegründete Feinpapierfabrik Felix Schoeller und Bausch in Neukaliss (Mecklenburg). 1950 Sitzverlegung nach Berlin-West. 1970 Gründung der Donau Dekor Druck GmbH und Errichtung eines zweiten Standortes in Buttenwiesen-Pfaffenhofen bei Augsburg. 1983 Auflösung de...
EUR 39,00 

Bausch AG
Aktie 10 x 5 DM Nov. 1996.
Bausch AG
Ursprung des Unternehmens ist die 1872 gegründete Feinpapierfabrik Felix Schoeller und Bausch in Neukaliss (Mecklenburg). 1950 Sitzverlegung nach Berlin-West. 1970 Gründung der Donau Dekor Druck GmbH und Errichtung eines zweiten Standortes in Buttenwiesen-Pfaffenhofen bei Augsburg. 1983 Auflösung de...
EUR 39,00 

Bausch AG
Aktie 20.000 x 5 DM Nov. 1996.
Bausch AG
Ursprung des Unternehmens ist die 1872 gegründete Feinpapierfabrik Felix Schoeller und Bausch in Neukaliss (Mecklenburg). 1950 Sitzverlegung nach Berlin-West. 1970 Gründung der Donau Dekor Druck GmbH und Errichtung eines zweiten Standortes in Buttenwiesen-Pfaffenhofen bei Augsburg. 1983 Auflösung de...
EUR 85,00 

Beamten-Wohnungs-Verein Neukölln eGmbH
5,5 % Schuldv. 200 Goldmark 1.9.1936 (R 7).
Beamten-Wohnungs-Verein Neukölln eGmbH
Gründung 1902 von engagierten Lehrern im damaligen Rixdorf. Bis 1914 Bau von 500 Wohnungen. Nach ersten Erfolgen in Neukölln weitete sich die Genossenschaft vor allem in den 20er Jahren mit bedeutenden Reformsiedlungen auch auf andere Bezirke aus. Nachfolgegesellschaft ist der wbv Wohnungsbau-Verein...
EUR 85,00 



SEITE < 1 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 20 | 30 | 40 | 50 | 60 | 70 | 74 >ZURÜCK

 

Highlights

Eduard Lingel Schuhfabrik AG
Eduard Lingel Schuhfabrik AG

Mehr zur Aktie
Newsletter
kostenlose Kataloge anfordern

Auktionstermine
© Benecke & Rehse Wertpapierantiquariat - All rights reserved - Kontakt | Impressum - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@aktiensammler.de