SUCHE
IN UNSEREM AKTIEN-ARCHIV
AKTIEN-ARCHIV | BRANCHEN [BRANCHEN] [LÄNDER] [DEUTSCHLAND]
DEUTSCH | ENGLISH

HOME/SUCHE
Erweiterte Suche
Warenkorb
AKTIEN-ARCHIV
Branchen
Länder
Deutschland
AKTIEN-KALENDER 2018
NEWSLETTER
SERVICE
Terminkalender
Katalog anfordern
Einführung zum Sammeln
Wertpapier anbieten
Wertpapier gesucht?
KONTAKT
Impressum

AKTIEN-ARCHIV | BRANCHEN
Alle Aktien aus der Kategorie 'Kanäle'

Diese Kategorie hat 30 Treffer ergeben. Die Lose werden in alphabetischer Reihenfolge aufgelistet:
 
SEITE < 1 | 2 | 3 >ZURÜCK


 
Neckar-AG
6 % Obl. 1.000 fl. 16.5.1930 (Recepis, specimen De Bussy, R 10).
Neckar-AG
Bis 1802 war der Neckar für größere Schiffe nur bis Heilbronn schiffbar. Der von Heilbronn ausgehende und ab 1821 durchgehend befahrbare Wilhelmskanal ermöglichte die Schifffahrt bis Cannstadt. 1878 brachte die Eröffnung der 115 km langen Neckar-Kettenschlepperei in kürzester Zeit eine Verdreifachun...
EUR 150,00 

Neckar-AG
6 % Obl. 1.000 hfl. 2.5.1930 (Auflage 7000, R 1).
Neckar-AG
Bis 1802 war der Neckar für größere Schiffe nur bis Heilbronn schiffbar. Der von Heilbronn ausgehende und ab 1821 durchgehend befahrbare Wilhelmskanal ermöglichte die Schifffahrt bis Cannstadt. 1878 brachte die Eröffnung der 115 km langen Neckar-Kettenschlepperei in kürzester Zeit eine Verdreifachun...
EUR 25,00 

Neckar-AG
4 % Teilschuldv. 1.000 RM April 1941 (Auflage 3000, R 2).
Neckar-AG
Bis 1802 war der Neckar für größere Schiffe nur bis Heilbronn schiffbar. Der von Heilbronn ausgehende und ab 1821 durchgehend befahrbare Wilhelmskanal ermöglichte die Schifffahrt bis Cannstadt. 1878 brachte die Eröffnung der 115 km langen Neckar-Kettenschlepperei in kürzester Zeit eine Verdreifachun...
EUR 35,00 

Neckar-AG
4,5 % Schuldv. 500 RM April 1941 (Auflage 2000, R 4).
Neckar-AG
Bis 1802 war der Neckar für größere Schiffe nur bis Heilbronn schiffbar. Der von Heilbronn ausgehende und ab 1821 durchgehend befahrbare Wilhelmskanal ermöglichte die Schifffahrt bis Cannstadt. 1878 brachte die Eröffnung der 115 km langen Neckar-Kettenschlepperei in kürzester Zeit eine Verdreifachun...
EUR 50,00 

Norfolk Estuary Co.
1 share à 50 £ 27.2.1847.
Norfolk Estuary Co.
Gründung 1846. Die Gesellschaft besaß 32.000 acres der Meeresbucht von Wash unterhalb King’s Lynn. Sie sollte einen neuen Kanal für den Fluß Ouse bauen und 250.000 acres Marschland entwässern.
EUR 65,00 

Nouvelle Société du Canal de Corinthe S.A.
Aktie 25 Drachmen 14.10.1907.
Nouvelle Société du Canal de Corinthe S.A.
Der Isthmus von Korinth ist eine nur 6 km breite natürliche Landenge zwischen Nordgriechenland und dem Peloponnes. Schon im Altertum wurde mehrfach (z.B. von Nero) der Durchstich zwischen dem Golf von Korinth und dem Golf von Ägina projektiert. 1881-82 begann die Soc. Internationale du Canal Maritim...
EUR 98,00 

Rhein-Main-Donau AG
7 % Gold Debenture 500 $ 1.9.1925 (specimen, R 10).
Rhein-Main-Donau AG
Die Idee des Rhein-Main-Donau-Kanals ist viel älter als allgemein bekannt: bereits 1834 erhielt das Frankfurter Bankhaus M.A. von Rothschild & Söhne "mit Allerhöchster genehmigung Seiner Majestät des Königs von Bayern" die Konzession und gründete als Aktiengesellschaft den Ludwig-Donau-Main-Canal. 1...
EUR 250,00 

Rhein-Main-Donau AG
4 % Teilschuldv. 500 RM Sept. 1940 (Auflage 3000, R 2).
Rhein-Main-Donau AG
Die Idee des Rhein-Main-Donau-Kanals ist viel älter als allgemein bekannt: bereits 1834 erhielt das Frankfurter Bankhaus M.A. von Rothschild & Söhne "mit Allerhöchster genehmigung Seiner Majestät des Königs von Bayern" die Konzession und gründete als Aktiengesellschaft den Ludwig-Donau-Main-Canal. 1...
EUR 40,00 

Rhein-Main-Donau AG
4 % Teilschuldv. 1.000 RM Sept. 1940 (Auflage 4500, R 2).
Rhein-Main-Donau AG
Die Idee des Rhein-Main-Donau-Kanals ist viel älter als allgemein bekannt: bereits 1834 erhielt das Frankfurter Bankhaus M.A. von Rothschild & Söhne "mit Allerhöchster genehmigung Seiner Majestät des Königs von Bayern" die Konzession und gründete als Aktiengesellschaft den Ludwig-Donau-Main-Canal. 1...
EUR 40,00 

Rhein-Main-Donau AG
4 % Teilschuldv. 1.000 RM Sept. 1940 (Auflage 4500, R 6).
Rhein-Main-Donau AG
Die Idee des Rhein-Main-Donau-Kanals ist viel älter als allgemein bekannt: bereits 1834 erhielt das Frankfurter Bankhaus M.A. von Rothschild & Söhne "mit Allerhöchster genehmigung Seiner Majestät des Königs von Bayern" die Konzession und gründete als Aktiengesellschaft den Ludwig-Donau-Main-Canal. 1...
EUR 75,00 



SEITE < 1 | 2 | 3 >ZURÜCK

 

Highlights

Deutsche Girozentrale -Deutsche Kommunalbank-
Deutsche Girozentrale -Deutsche Kommunalbank-

Mehr zur Aktie
Newsletter
kostenlose Kataloge anfordern

Auktionstermine
© Benecke & Rehse Wertpapierantiquariat - All rights reserved - Kontakt | Impressum - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@aktiensammler.de