SUCHE
IN UNSEREM AKTIEN-ARCHIV
AKTIEN-ARCHIV | BRANCHEN [BRANCHEN] [LÄNDER] [DEUTSCHLAND]
DEUTSCH | ENGLISH

HOME/SUCHE
Erweiterte Suche
Warenkorb
AKTIEN-ARCHIV
Branchen
Länder
Deutschland
AKTIEN-KALENDER 2018
NEWSLETTER
SERVICE
Terminkalender
Katalog anfordern
Einführung zum Sammeln
Wertpapier anbieten
Wertpapier gesucht?
KONTAKT
Impressum

AKTIEN-ARCHIV | BRANCHEN
Alle Aktien aus der Kategorie 'Film, Kinos, Fotografie, Filmapparate'

Diese Kategorie hat 89 Treffer ergeben. Die Lose werden in alphabetischer Reihenfolge aufgelistet:
 
SEITE < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 >ZURÜCK


 
Apollo Lichtspieltheater AG
Aktie 20 RM 31.5.1926 (Auflage 3000, R 6).
Apollo Lichtspieltheater AG
Gründung 1919 als AG Bau für Volkskunst, ab 1922 Apollo Lichtspieltheater AG (Sitz: Bayersche Str. 8). Bau, Vermietung und Betrieb von Theatern, Varietes, Lichtspiel- und Restaurationsunternehmen. Börsennotiz im Freiverkehr Leipzig. 1939 wurde die Gesellschaft aufgelöst.
EUR 125,00 

Apollo Lichtspieltheater AG
Aktie 1.000 Mark Febr. 1922 (Auflage 2000, R 5).
Apollo Lichtspieltheater AG
Gründung 1919 als AG Bau für Volkskunst, ab 1922 Apollo Lichtspieltheater AG (Sitz: Bayersche Str. 8). Bau, Vermietung und Betrieb von Theatern, Varietes, Lichtspiel- und Restaurationsunternehmen. Börsennotiz im Freiverkehr Leipzig. 1939 wurde die Gesellschaft aufgelöst.
EUR 50,00 

Bank für Bauten
Aktie 1.000 Mark 29.11.1899. Gründeraktie (Auflage 3000, R 6).
Bank für Bauten
Die Gesellschaft besaß in bester Innenstadtlage (Waisenhausstraße, Prager Straße, Trompeterstraße) Geschäfts- und Wohnhäuser sowie das Central-Theater, das "Universum" Tonfilmtheater, das Tanzkabarett "Frascati" und den Augustiner-Keller. Börsennotiz Dresden, später Leipzig. 1936 in “Aktiengesellsch...
EUR 275,00 

Bank für Handel und Filmindustrie AG
Aktie Lit. B 5.000 Mark 29.3.1923. Gründeraktie (R 9).
Bank für Handel und Filmindustrie AG
Gründung im März 1923, im Januar 1925 in Liquidation. Zweck: Beleihung und Bevorschussung von Waren, Beteiligungen an Geschäften und Unternehmungen, Förderung des Ex- und Imports, Kreditgewährung an die Filmindustrie.
EUR 125,00 

Bank für Handel und Filmindustrie AG
Aktie 1.000 Mark 12.5.1923 (R 8).
Bank für Handel und Filmindustrie AG
Gründung im März 1923, im Januar 1925 in Liquidation. Zweck: Beleihung und Bevorschussung von Waren, Beteiligungen an Geschäften und Unternehmungen, Förderung des Ex- und Imports, Kreditgewährung an die Filmindustrie.
EUR 50,00 

Bank für Handel und Filmindustrie AG
Aktie Lit. A 1.000 Mark 29.3.1923. Gründeraktie (R 8).
Bank für Handel und Filmindustrie AG
Gründung im März 1923, im Januar 1925 in Liquidation. Zweck: Beleihung und Bevorschussung von Waren, Beteiligungen an Geschäften und Unternehmungen, Förderung des Ex- und Imports, Kreditgewährung an die Filmindustrie.
EUR 75,00 

Bank für Handel und Filmindustrie AG
Aktie Lit. A 1.000 Mark 12.5.1923 (R 7).
Bank für Handel und Filmindustrie AG
Gründung im März 1923, im Januar 1925 in Liquidation. Zweck: Beleihung und Bevorschussung von Waren, Beteiligungen an Geschäften und Unternehmungen, Förderung des Ex- und Imports, Kreditgewährung an die Filmindustrie.
EUR 65,00 

Bank für Realbesitz AG
Aktie 100 RM Sept. 1937 (Auflage 10000, R 3).
Bank für Realbesitz AG
Gründung 1909 als "Neufinkenkrug AG", 1923 Umfirmierung in “Neue Realbesitz AG”. Die eigenen Terrains wurden 1922/23 verkauft, danach Verwaltung der 37 Berliner Grundstücke der Deutsche Immobilien-Verkehrs-AG nebst Tochterfirmen (1931 wurde dieser Grundbesitz fusionsweise direkt der Bank für Realbes...
EUR 50,00 

Bayerisches Tafel- und Photoglas-Werk Otto Menzel AG
Aktie 1.000 Mark Aug. 1923. Gründeraktie (Auflage 190000).
Bayerisches Tafel- und Photoglas-Werk Otto Menzel AG
Otto Menzel aus Lommatzsch i.Sa. trat mit verfahrenstechnischen Verbesserungen auf dem Gebiet der Glasindustrie hervor, die die Grundlage dieser AG bilden sollten. Bereits im März 1925 wieder in Konkurs.
EUR 85,00 

Bios Film AG
Aktie 1.000 Mark Nov. 1922 (Auflage 4000, R 8).
Bios Film AG
Schon damals interessierten sich die Print-Medien-Unternehmer für “Neue Medien” (und auch schon damals scheiterten solche Ausflüge auf neue Gebiete): Die Bios-Fillm gehörte zum bekannten Ullstein-Verlag. Gegründet 1922 zur Herstellung und Vertrieb von Filmen, Erwerb und Betrieb von Kinos. Zu den Grü...
EUR 185,00 



SEITE < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 >ZURÜCK

 

Highlights

Löwenbrauerei - Böhmisches Brauhaus AG
Löwenbrauerei - Böhmisches Brauhaus AG

Mehr zur Aktie
Newsletter
kostenlose Kataloge anfordern

Auktionstermine
© Benecke & Rehse Wertpapierantiquariat - All rights reserved - Kontakt | Impressum - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@aktiensammler.de